Ausgefallene Veranstaltung "Betroffene hören" wird nachgeholt

Aufgrund von Corona-Erkrankungen ist die zweite Veranstaltung aus der Reihe "Betroffene hören - Worte von Menschen mit Missbrauchserfahrung", am 5. Juli 2022 in der Katholischen Akademie München, leider ausgefallen. Der Termin wird nachgeholt, und wir informieren Sie entsprechend an dieser Stelle.

Erstmals hatte die Erzdiözese im März 2022 das Gesprächsformat „Betroffene hören“ durchgeführt. In der zweiten Veranstaltung sollte das Thema „Was Betroffene wirklich bewegt“ besonders in den Blick genommen werden. Die Vertreter der Erzdiözese bedauern sehr, dass die Veranstaltung aufgrund der Erkrankung nicht stattfinden kann. Auf dem Podium sollten diesmal die Grünen-Landtagsabgeordnete Gabriele Triebel sitzen zusammen mit der katholischen Theologin Barbara Haslbeck, der unabhängigen Ansprechperson der Erzdiözese für Verdachtsfälle auf sexuellen Missbrauch, Martin Miebach, und Erzbischof Kardinal Reinhard Marx. Im Anschluss sollte die Möglichkeit zum informellen Austausch bestehen. (uq)



Unser Veranstaltungsflyer mit sämtlichen Informationen zum Herunterladen (PDF)

zurück